kurse

AKTUELL: ONLINE KURSE (live) 

anmeldung: yoga & more . anmeldung für präventionskurs: info@yogamandala.de

yin yoga* . mo + mi 18:15 – 19:30 . karanas* . fr 18:15 – 19:30 . pranayama . sa 18.15 – 19:15

yin yoga: sanfte yoga-praxis für stressreduktion und faszientraining

karanas: ausgewogene minisequenzen für kraft & geschmeidigkeit – yin meets yang

pranayama: atemtechniken mit integrierten bewegungsabläufen für stressreduktion und stärkung des immunsystems 

* als präventionskurse buchbar (80%, max. € 75 von den kk bezuschusst)

 

modimi
10:30 yin*
16:45 yin*
18:15 hatha 18:15 yin* 18:15 yin*
mifrsaso
10:20 heat 10:15 hormon
11:40 hatha 2 12:00 hatha 1 12:00 heat 11.30 hatha 2
16:30 barre 13:00 hatha 1
17:40 hatha 2
19:05 yin

links zu den studios: namen anklicken

 

yin yoga:

dieses yogakonzept dieses yoga-konzept versteht sich als ruhiger gegenpol zur lärmenden welt. im gegensatz zu yang ist yin das der sonne abgewandte prinzip, das die mondhafte komponente (-tha) des hatha-yoga bzw. den parasymphathischen anteil unseres vegetativen nervensystems betont. es handelt sich um eine nährende, beruhigende, erholsame praxis.

sanft fließende übungen und sich daraus ableitende position werden überwiegend bodennah, d.h. mit der schwerkraft verbunden, ausgeführt. ein achtsamer, feiner atem fördert das geschehen und führt zu einer klaren, konzentrierten geistesverfassung.
ein wohltuender ausgleich in unserer schnelllebigen zeit.

*) als präventionskurs buchbar (wird von den krankenkassen 2 x pro jahr bis zu 80% bezuschusst)

heat yoga:

eine standardisierte Yogaserie (gosh/bikram), die aus zwei Atemübungen und 26 Asanas besteht und in der einfachen Ausführung 60 Minuten dauert.. Praktiziert wird in einem 30-40°C warmen Raum bei ca. 40% Luftfeuchtigkeit. 

die  ausgewählten  Yogaübungen stimulieren systematisch den gesamten organismus, um ihn mobil und gesund zu erhalten. 

Hormon yoga: 

Eine flexible übungsreihe für die Hormon(re)aktivierung mit einem umfassenden Wirkungsspektrum: Vitalität, Kraft, Geschmeidigkeit, Ausgeglichenheit, Revitalisierung der hormonproduzierenden Organe/Drüsen – Linderung hormonell bedingter Beschwerden in den Wechseljahren – Regulierung von Zyklusstörungen …

yoga barre: 

Basiselemente aus dem Ballet-system, Pilates und Yoga zur Verbesserung der Haltung und Übungsweise. boden- und Stangentraining.

Menü schließen